Archiv der Kategorie: Mechanik

Sternenschiffdeflektoren

Zeitaufwand: Eine Runde.

Beschreibung: Diese Fertigkeit deckt die Bedienung von
Deflektoren aller militärischen wie zivilen Raumschiffe des Sternenschiffmaßstabs ab. Um diese Arten von Deflektoren effektiv einsetzen zu können, sind normalerweise große Besatzungen erforderlich, die koordiniert geführt werden müssen.

Quelle:

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Sternenschiffe

Zeitaufwand: Eine Runde.

Beschreibung: Diese Fertigkeit wird für die Bedienung von großen Kampfraumschiffen wie imperialen Sternenzerstörern, Kreuzern der Carrackklasse, corellianischen Korvetten, Torpedoraumern und anderen Schiffen dieser Größenklasse benutzt. Diese Schiffe erfordern normalerweise große Besatzungen, um effektiv eingesetzt werden zu können und so basiert diese Fertigkeit sowohl auf schnellen Reflexen wie auf disziplinierter Teamarbeit.

Quelle:

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Sensoren

Zeitaufwand: Eine Runde.

Beschreibung: Diese Fertigkeit gestattet es Charakteren, Sensoren einzusetzen, um Lebensformen aufzuspüren, Fahrzeuge zu identifizieren, Energieströme zu registrieren, über große Entfernungen hinweg visuelle Scans vorzunehmen usw.

Pro Runde kann ein Wurf für Sensoren gemacht werden. Gelingt ein solcher Wurf, so spürt der Charakter alles auf, für dessen Entdeckung er gut genug gewürfelt hat; dagegen verpaßt er alles, für das er nicht gut genug gewürfelt hat. Sensoren können zwei voneinander verschiedene Funktionen erfüllen:

Aufspüren und Identifizieren. Wenn ein Sensor etwas aufspürt, so bedeutet das, dass er das Objekt entdeckt, jedoch nicht bestimmen kann, um was es sich exakt handelt. Wenn ein Sensor etwas identifiziert, so bedeutet dies, dass der Sensor bestimmen kann, um welchen Typ von Schiff oder Gegenstand es sich handelt (er könnte z.B. einen YT-1300-Frachter von einem imperialen Sternenzerstörer unterscheiden).

Der grundlegende Schwierigkeitsgrad hängt davon ab, in welchen Modus der Sensor geschaltet ist; das Zielschiff muss sich im entsprechenden Bereich des Sensors befinden, um entdeckt werden zu können.

 Sensormodus   

 Aufspüren  

 Identifizieren

 Passiv    

 Normal   

 Sehr Schwierig

 Scanner    

 Einfach   

 Schwierig

 Suche    

 Einfach   

 Normal

 Fokus    

 Sehr Einfach

 Einfach

 

 

 

 Modifikationen auf den Erfolgswert
 + 1W oder mehr  Sensormasken
 +5 (nur beim Identifizieren)  Sensorattrappe (wird der Erfolgswert nicht erreicht, werden Schiff wie auch Attrappe als real identifiziert).
 +5  Sensoren des Zielschiffes befinden sich im passiven Modus
 +10 (nur beim Identifizieren):  Störsender
 +10  Schiff verbirgt sich hinter Planeten oder anderem massiven Objekt
 +15  Zielschiff läuft getarnt
 +20  Schiff verbirgt sich zwischen anderen Massekonzentrationen, wie
etwa in einem Asteroidengürtel.

 

 

 

 

 

 

 Modifikationen auf den Wurf für Sensoren
 +5  Kleines, natürliches Objekt (kleiner Asteroid).
 +10  Schiff des Sternenschiffmaßstabs
 +10 (nur Aufspüren)  Störsender
 +10  Natürliches Objekt von mittlerer Größe (Asteroid von übersehbarer Größe)
 +20  Masse von der Größe eines Planeten oder Mondes
 +20  Schiff des Todessternmaßstabs
 +30 oder mehr  Stellares Objekt (Stern, Nebel, Schwarzes Loch usw.)

 

 

 

 

 

Wenn der Benutzer des Sensors den Erfolgswert um mehr als 10 schlägt, so ist er in der Lage, den Transpondercode des Schiffes herauszubekommen und die für das Schiff registrierten Daten aus seinen Computeraufzeichnungen abzurufen. BoSS (das Amt für Raumschiffregistratur) gibt die Identität aller möglichen Transpondercodes jedoch nicht unbedingt an jeden heraus. Zudem besitzen viele Schiffe, vor allem verdeckt arbeitende militärische Schiffe, gefälschte Transpondercodes. Natürlich kann diese Information dann wertlos sein, wenn ein Schiff tatsächlich einen gefälschten Transpondercode hat.

Scannen von Planeten

Es ist weit schwieriger, Planeten zu scannen als den leeren Raum. Die Energie, die von den geothermischen Funktionen eines Planeten, irgendwelchen Zivilisationen und anderen starken Energiequellen abgestrahlt wird, liefert eine überwältigende Datenmenge, wobei atmosphärische Einflüsse und Strahlungen die Sensorabbildungen verzerren können. Aus diesem Grund kann man bei Planetenscans gleichzeitig immer nur einen Teil des Planeten erfassen. Der grundlegende Schwierigkeitsgrad hängt davon ab, wieviel von dem Planeten gescannt werden soll. Es kann gleichzeitig niemals mehr als die Hälfte des Planeten abgedeckt werden, da die Sensoren nur geradlinig arbeiten. Während viele geologische Faktoren wie etwa Atmosphäre und Gravitation überall relativ konstant sein werden, kann es bei anderen Dingen wie Bevölkerungskonzentrationen, der Geographie und natürlichen Ressourcen zu extrem starken Schwankungen kommen.
Der normale Ablauf besteht darin, ein generelles Scannen des Planeten vorzunehmen, um grundlegende Charakteristiken zu bestimmen, und dann den Fokus der Sensoren nach und nach einzuschränken, um Informationen über bestimmte interessante Geländemerkmale zu
erhalten.

 Sehr Einfach   Ein Gebiet von einem Quadratkilometer oder weniger (eine kleine Stadt)
 Einfach  Ein Gebiet von 100 Quadratkilometern oder weniger (eine mittelgroße Stadt)
 Normal  Ein Gebiet von 1000 Quadratkilometern oder weniger
 Schwierig  Ein Gebiet von einer Million Quadratkilometern oder weniger (eine durchschnittlich große Nation)
 Sehr Schwierig  Ein Gebiet von 100 Millionen Quadratkilometern oder weniger (ein kleiner Kontinent)
 Heroisch  Der halbe Planet

 

 

 

 

 

Der Umfang an Informationen, den der Charakter beim Scannen in Erfahrung bringen möchte, wirkt sich ebenfalls auf den Erfolgswert aus; es ist sehr leicht, größere und markante Geländemerkmale wie Kontinente und Navigationspeilsender auszumachen, während es fast unmöglich ist, verborgene militärische Stellungen aufzuspüren, sofern derjenige, der die Sensoren einsetzt, nicht ziemlich genau weiß, wo eine gesuchte Basis liegt.

Modifikation auf den Erfolgswert
 +5 bis +20 (abhängig von der Situation):  Suche nach charakteristischen Energieabstrahlungen wie Emissionen von Raumschiffen
 + 10 oder mehr  Spezifische Signale, die untervergleichbaren Abstrahlungen verborgen sind oder aus einem Gebiet kommen, in dem sie von anderen starken Signalen überlagert werden (wie etwa ein Schiff, das zwischen Vulkanen hindurchfliegt, um seine Spur zu verwischen; ein Droid, der in einer Fabrik verborgen wird, die vollgestopft ist mit aktiven Droiden und elektronischen Systemen).
 +5 und mehr  Identifizierung einer bestimmten Lebensform in einem Gebiet, in dem es eine Vielzahl unterschiedlicher Lebensformen gibt.
 
 Modifikationen auf den Wurf für Sensoren
 +25 oder mehr  Ermitteln allgemeiner Informationen: Aufspüren größerer Kontinente, Bestimmung von Atmosphäre und Gravitation, allgemeine Zusammensetzung der Landmasse
 +10  Suche nach größeren Wärme-, Licht- oder anderen Energiequellen; dabei können größere Gebiete, die keine Energie abstrahlen, z.B. Gletscher, problemlos identifiziert werden. Aufgrund der Menge der Energieabgabe läßt sich eventuell bestimmen, ob es sich um eine größere Stadt, um vulkanische Aktivitäten oder eine andere Energiequelle handelt
 +5 bis +15 (je nach Größe):  Suche nach größeren Geländemerkmalen wie etwa Bergketten, Wäldern, großen Seen oder Städten
 +5 oder mehr  Identifizierung einer Lebensform, wenn diese zum einen bekannt ist und zum zweiten in größerer Anzahl und konzentriert auftritt (bestimmen, ob Menschen auf einem Planeten leben, wenn sich dort Tausende von ihnen auf engem Raum zusammenballen).
 + 5 oder mehr  Identifizierung einer bestimmten Lebensform, wenn sie sich extrem von den sie umgebenden Lebensformen unterscheidet (einen Menschen oder Wookie finden, der sich in einem Dorf der Noghri Verbirgt).
 +10 oder mehr  Der Energiespur eines anfliegenden Raumschiffes folgen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Reiten

Zeitaufwand: Eine Runde.

Beschreibung: Diese Fertigkeit wird eingesetzt, um auf lebenden Wesen zu reiten. Im Gegensatz zu Fahrzeugen weigern sich Tiere manchmal, das zu tun, was man von ihnen verlangt. Jedes Tier besitzt eine Störrigkeit. Wenn ein Charakter auf ein Reittier aufsteigt.

Der Reiter muss er einen Konkurrenzwurf gegen die Störrigkeit des Tieres ablegen. Würfelt der Charakter mindestens so hoch wie das Tier, tut es, was er möchte. Würfelt das Tier höher, wird das Resultat auf der untenstehenden Liste abgelesen.

Wann immer das Tier in Gefahr gerät oder in eine Situation, in der es sich ängstigen könnte, muss der Charakter einen weiteren Konkurrenzwurf ablegen. Die Beteiligung an einem Gefecht, eine Begegnung mit einem wilden Raubtier, Überraschung durch einen Sturm oder ein sich näherndes Raumschiff wären einige Beispiele für Situationen. in denen ein Charakter einen Wurf machen müßte, um die Kontrolle zu behalten.

 Reittabelle
 Das Tier würfelt höher als Charakter-, die Differenz beträgt:

 2l+ 

Das Tier versucht, den Reiter durch Bocken abzuwerfen. Würfelt die Stärke des Tieres gegen die Geschicklichkeit des Charakters; wenn das Tier höher würfelt, wird der Charakter zu Boden geworfen. Wenn keine unmittelbare Gefahr für das Tier besteht, wird es den Reiter niedertrampeln, ansonsten bringt es sich in Sicherheit.

16 bis 20 

Das Tier versucht, den Reiter abzuwerfen und sich dann in Sicherheit zu bringen. Es wird nicht versuchen, den Reiter niederzutrampeln.

11 bis 15 

Das Tier weigert sich, den Anweisungen des Reiters zu folgen, und geht durch, um sich in Sicherheit zu bringen. Der Reiter kann die Kontrolle wiedererlangen, indem er einen weiteren Wurf für Reiten ablegt und das Gesamtergebnis des Tieres um 5 oder mehr schlägt.
 6 bis 10   Das Tier bleibt stehen und weigert sich, sich während des Rests der Runde und der folgenden Runde zu bewegen.
 1 bis 5  Das Tier bleibt stehen und weigert sich während des Rests der Runde zu bewegen

 

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Raumtransporter

Zeitaufwand: Eine Runde und länger.

Beschreibung: Mit dieser Fertigkeit können alle Arten von Raumtransportern geflogen werden wie YT-1300-Transporter (Millenium Falke), Rohstofffrachter oder Scoutschiffe. Diese Schiffe sind zwar nicht speziell für den Kampf entwickelt, können aber mit dieser Fertigkeit auch dafür eingesetzt werden. Transporter können vom Raumjäger- oder Sternenschiffmaßstab sein.

Quelle:

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Kommunikation

Zeitaufwand: Eine Runde.

Beschreibung: Diese Fertigkeit deckt den Einsatz von Subraumfunk und Kommunikatoren ab. Es ist zwar normalerweise Sehr Einfach, Kommunikationsgeräte zu bedienen, doch wird diese Fertigkeit oft auch dazu benutzt, feindliche Codes zu entschlüsseln und Frequenzen aufzuspüren, auf denen der Gegner funkt. Die Fertigkeit ist auch dann nützlich, wenn ein Charakter ein Signal senden oder empfangen möchte, das durch ein natürliches Hindernis gestört wird, wie etwa eine Gaswolke, starke magnetische Felder oder einen Bereich mit hohen Metallanteilen, die die Kommunikation stören. Die Schwierigkeitsgrade gelten für das Aufspüren bestimmter Typen von Frequenzen:
Sehr Einfach: Abhören einer bekannten, registrierten Frequenz (öffentliche Kommunikationsverbindungen, Konzerne).

 

 Einfach  Abhören einer bestimmten privaten Frequenz (Konzern, Kommunikationsverbindungen der Regierung mit niedriger Sicherheitsrelevanz wie etwa Notfalldienste).
 Normal  Abhören einer einigermaßen sicherheitsrelevanten Kommunikationsfrequenz wie die Frequenz einer Regierungsbehörde vor Ort, die Frequenzen von Konzernen oder Privatpersonen, die Wert auf Sicherheit legen.
 Schwierig  Anzapfen von professionell gesicherten Kanälen wie die eines niedrigrangigen Imperialen oder eine höherrangige Polizeifrequenz.
 Sehr Schwierig  Abhören von höherrangigen imperialen Kanälen oder höherrangigen Regierungskanälen
 Heroisch  Abhören einer hochgeheimen Frequenz des Imperiums, der Rebellen oder der Neuen Republik. Wenn ein Signal codiert ist, muss der Kommunikationsspezialist zusätzlich einen Wurf für die Entschlüsselung ablegen. Einige Sendegeräte verfügen über Würfel für Verschlüsselungen. Diese werden gewürfelt und zum Wurf des Senders für Kommunikation addiert, um zu bestimmen, wie schwer es ist, die Nachricht zu entschlüsseln. Indem man die Ergebnisse auf der Tabelle für Verschlüsselungswürfe vergleicht, findet man heraus, ob der Kommunikationsspezialist nichts, etwas oder die gesamte Nachricht herausbekommt. Man sollte daran denken, dass einige Nachrichten auch Codeworte enthalten. So könnte sich jemand in einer Nachricht mit dem Wort Dewback auf Coruscant beziehen; in diesem Fall werden die Charaktere nur das in Erfahrung bringen können,

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 Tabelle für Verschlüsselungswürfe
 
 Ist Wurf des Entschlüsslers höher dem Wurf des Verschlüsslers, wobei die Differenz beträgt:
 1-5 Er findet nichts heraus 
 6+  Er entschlüsselt die Nachricht fehlerhaft
 dann bekommt der Entschlüssler folgendes heraus.
 
 Ist Wurf des Verschlüsslers größer oder gleich dem Wurf des Entschlüsslers, wobei die Differenz beträgt
 0-3  Ein oder zwei verstümmelte Passagen
 4-6  Etwa ein Viertel der in der Nachricht enthaltenen Information
 7-10   Etwa die Hälfte der in der Nachricht enthaltenen Information
 11+  Die gesamte Nachricht wird entschlüsselt. was über »Dewback« gesagt wird, und sie müssen schon auf andere Weise herausfinden, was »Dewback« ist.
 dann bekommt der Entschlüssler bekommt folgendes heraus
 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Schweber

Zeitaufwand: Eine Stunde.

Beschreibung: Diese Fertigkeit deckt den Einsatz von primitiven Schwebefahrzeugen ab, deren Funktionsweise auf der Erzeugung eines Luftpolsters beruht. Diese Fahrzeuge sind allgemein unhandlich, werden aber noch auf vielen  primitiven Welten eingesetzt und kommen manchmal auch bei spezifischen militärischen Anwendungen zum Einsatz. Diese Fahrzeuge
werden zudem auf Planeten eingesetzt, deren Gravitation außergewöhnlichen Schwankungen unterliegt, oder die andere Eigenarten aufweisen, die sich auf die Verwendung von Repulsoraggregaten negativ auswirken.

Quelle:

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Exoskelett

Zeitaufwand: Eine Runde.

Beschreibung: Exoskelette sind Geräte, die die natürlichen Fähigkeiten einer Person durch Servomechanismen und motorgetriebene Bewegungen erhöhen. Diese Exoskelette werden oft bei Bauarbeiten und Frachttransporten eingesetzt, wenn der Einsatz von industriellen Droiden weder praktisch erscheint noch erwünscht ist. Diese Technologie kommt in modifizierter Form auch bei den Null-G-Kampfanzügen der Sturmtruppen (Raumsoldaten) zum Einsatz.

Quelle:

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Bodenfahrzeuge

Zeitaufwand: Eine Runde.

Beschreibung: Diese Fertigkeit deckt die Bedienung primitiver mit Rädern und Ketten versehener Landfahrzeuge ab, inklusive der Benutzung von Personenwagen, Motorrädern und Lasttransportern. Diese Fertigkeit wird auf modernen Welten selten gebraucht, aber auf primitiven Welten kommt diese Technologie noch verbreitet zum Einsatz.

Quelle:

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Archaische Raumschiffe

Zeitaufwand: Eine Runde.

Beschreibung: Diese Fertigkeit gestattet es einem Charakter, primitive Raumschiffe von der Art der Space Shuttle und ähnlich simpel gebaute Schiffe zu fliegen. Diese Fahrzeuge werden zwar selten in besiedelten Gegenden benutzt, doch trifft man sie des öfteren auf Grenzwelten oder Planeten an, die erst beginnen, eine eigene Raumfahrt zu entwickeln.

Quelle:

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF